Jogging-Infos .com
Perfect-Slim
Startseite
Impressum
Jogging :: Beginnen

Einleitung
Vorbereitungen
Korrekter Laufstil
Anfänger-Lauftraining
Wann verzichten?
Jogging :: Vorteile

Für Ihre Gesundheit
Bei Lungenkrankheiten
Bei Durchblut.Störungen
Bei Diabetes
Jogging :: Abnehmen

Besser aussehen
Body Mass Index (BMI)
Energiebilanz
Abnehmen
Energiebilanz und Körpergewicht

Damit der menschliche Körper funktionieren kann, benötigt er Energie. Diese Energie wird benötigt, um alle wichtige Körperfunktionen, wie die Atmung, die Herzfunktion, die Verdauung usw. aufrecht erhalten zu können. Zudem benötigt der menschliche Körper auch noch Energie, um über die Muskulatur beweglich zu sein und auch Arbeit verrichten zu können. Diese Energie kommt natürlich nicht von ungefähr, sondern muß dem Körper von außen zugeführt werden, was über die Zufuhr von Nahrung geschieht. Je kalorienreicher diese Nahrung ist, desto mehr Energie wird dem menschlichem Organismus zugeführt.

Führt der Mensch seinem Körper genau so viel Energie über die Nahrung zu, wie der Körper zum Erhalt der Körperfunktionen und zur Verrichtung von Arbeit über die Muskulatur benötigt, ist die Bilanz zwischen zugeführter und verbrauchter Energie ausgewogen. Dies wäre ein Idealzustand, der in der Realität jedoch kaum vorkommt.

In der heutigen Zeit führen viele Menschen dem Körper wesentlich mehr Energie zu, als dieser verwerten kann. Die Energiebilanz des Menschen ist somit nicht mehr ausgewogen und der Körper speichert die zu viel zugeführte Energie in Form von Fettdepots, um sich eine Art: "Energievorrat" zu schaffen. Erst dann, wenn der Körper mehr Energie verbraucht, als im zugeführt wird, greift der Körper auf diese Energiereserven zurück, um weiterhin funktionieren zu können.

Die obige Betrachtung der Energiebilanz eines Menschen führt zu folgender Erkenntnis, die vor allem für Menschen, die ihr Körpergewicht reduzieren wollen, wichtig ist. Wenn wir dem Körper mehr Nahrung zuführen, als dieser verwerten kann, werden unschöne Fettdepots angelegt und wird nehmen zu. Führen wir den Körper weniger Energie über die Nahrung zu, als dieser benötigen würde, nehmen wir an Gewicht ab und etwaige vorhandene Fettdepots werden abgebaut.